ABC der Hundehaltung

 

 

Bis Ende 2016 war der Erwerb von Grund-und Fachwissen in Theorie und Praxis rund um den Hund über die obligatorischen Skn- Kurse problemlos möglich. Die Teilnehmer und deren Vierbeiner konnten vom Wissen der Fachtrainer stark provitieren und einen Grundstein für ein problemloses Hunde-Halter-Leben legen. Viele Anfangsfehler und Unsicherheiten konnten so vermieden und die Hunde-Halter-Teams gefördert werden.

Prävention durch Wissen ist uns ein wichtiges Anliegen. Gern möchten wir Ihnen daher die Kurse in Theorie und Praxis auf privatem Weg weiter anbieten.

 

 

 

 

 

 

ABC der Hundehaltung Theorie

In einem privaten Theoriekurs zeigen wir Ihnen, Ihrer ganzen Familie und Ihren eingeladenen Freunden in 150- 180 Minuten die Grundlagen der Hundehaltung- und Erziehung auf.

 

Wir behandeln folgende Themen und klären alle anfallenden Fragen dazu:

  • Hundekauf & Eingewöhnung
  • Hundehaltung
  • Hundeerziehung und Alltagstauglichkeit
  • Prävention & Umgang von Verhaltensproblemen
  • Kommunikation & Körpersprache des Hundes
  • Gesundheit und erste Hilfe am Hund
  • Wichtigste Infos zu Gesetzgebungen rund um den Hund

Der Theoriekurs findet idealerweise in unserem gut ausgestatteten Schulungsraum in Suhr statt. Auf Wunsch kommen wir aber auch gern zu Ihnen nach Hause. Bitte reservieren Sie Ihren Wunschtermin.

Kosten: 250.- inkl. Kaffee, Getränke, Snacks, detailliertes Handout

 

Kontakt

 

 

 

ABC der Hundehaltung Praxis

In einem privaten Praxiskurs von 5 Ausbildungsstunden trainieren wir Sie und Ihre Familie zusammen mit Ihrem Vierbeiner. Ein wesensfester, gut sozialisierter Hund mit hoher Alltagstauglichkeit ist uns wichtig. Daher finden unsere Trainingsstunden in natürlicher Umgebung auf Spaziergängen und nicht auf reizarmen Hundeplätzen statt. In den Ausbildungsstunden gehen wir individuell auf die Gegenheiten und Bedürfnisse Ihres Hund-Mensch-Teams ein. Selbstverständlich trainieren wir die Hunde tierschutzgerecht mit positiver Verhaltenskonditionierung.

 

Auf den Spaziergängen behandeln wir z.B. folgende Themen und klären alle anfallenden Fragen dazu:

  • Erlernen der Grundkommandos
  • Aufbau der Leinenführigkeit
  • Aufbau des korrekten Abrufs mit Hilfe des Schleppleinentrainings
  • Umgang mit Hundebegegnung
  • Kommunikation & Körpersprache des Hundes richtig lesen
  • Richtig Spielen und Auslastungsmodelle
  • Stadtbesuch mit ÖV

 

Die 5 Ausbildungsstunden/ Spaziergänge des Praxiskurses können überall stattfinden und dauern ca. 50- 60 Minuten. Gern treffen wir Sie im Raum Suhr oder Lenzburg. Auf Wunsch kommen wir aber auch gern zu Ihnen nach Hause. Bitte reservieren Sie Ihre Wunschtermine. Wir freuen uns auf Sie und Ihren Virbeiner.

Kosten für 5 Ausbildungsstunden: 350.- inkl. Anfahrtskosten

 

Kontakt

 

 

 

Die Fährtenprüfung

Schlecht geschnüffelt, hochgeguckt, eine kleine Maus verschluckt,

fand den Ort nicht wo gewinkelt, mehrfach in die Spur gepinkelt.

Einmal leider Platz vergessen, Gänseblümchen aufgegessen,

Hundeführer schlimm genarrt, zweiten Gegenstand verscharrt,

zwölf Kartoffeln fein sortiert, toten Maulwurf exhumiert,

Fährtenleine durchgekaut, hinter Hasen abgehaut.

Bist der liebste Hund von allen,

Richter sagte: Duchgefallen.